Blaulichttag

Am 7. Oktober 2016 fand der "Blaulichttag" bei der Volksschule und Neuen Mittelschule in Reith statt. An der von der Polizei Kramsach initiierten und von den Schuldirektoren ermöglichten Veranstaltung nahmen zahlreiche Blaulichtorganisationen teil: Polizei, Rettungsdienst, Wasserrettung, Bergrettung und auch die Freiwillige Feuerwehr Reith.

Ziel der Veranstaltung war es, den Volks- und Mittelschülern die Tätigkeiten der einzelnen Einsatzorganisation näher zu bringen. An die 200 Schüler konnten sich so an den verschiedensten Stationen informieren.

Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug, einem Kleinlöschfahrzeug, dem LAST und umfangreichem Einsatzmaterial an. 13 Kameraden stellten sich den ganzen Vormittag zur Verfügung und hatten alle Hände voll zu tun, um ein möglichst attraktives Programm zu bieten.

Aufgeteilt in mehrere Gruppen wurde den Schülern und Lehrern einiges zu den Themen Wasser/Schaum, technischer Einsatz und Bekleidung/Atemschutz gezeigt. Es wurde besonders darauf wert gelegt, dass die Schüler vieles selber probieren konnten. Die Möglichkeiten, ein Strahlrohr zu bedienen, sich in der Korbtrage bergen zu lassen oder in eine echte Einsatzbekleidung zu schlüpfen, kamen bei den Schülern gut an.

Insgesamt war es eine für alle Beteiligten interessante Veranstaltung, die auch von der Feuerwehr Reith genutzt wurde, um sich zu präsentieren und das Interesse der Reither Kinder und Jugendlichen an der Feuerwehr zu wecken. (Quelle: http://www.feuerwehr-reith.at/)

   

Mehr Bilder auf der Homepage der FF Reith im Alpbachtal